Bettina Mettler

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bettina Mettler (*25. März 1970 in Schömberg) ist seit dem 16. April 2007 Bürgermeisterin von Schömberg. Außerdem ist sie seit Juli 2009 Mitglied im Kreistag des Landkreises Calw und gehört dort der Fraktion der Freien Wähler an.

Bettina Mettler begann nach dem Abitur in Pforzheim eine Ausbildung bei der Stadt Pforzheim. An der Fachhochschule Ludwigsburg machte sie 1993 den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirtin. Danach war sie bis 2006 im Landratsamt des Enzkreises beschäftigt, zuletzt als Beauftragte für Wirtschaft und Tourismus. Von August 2006 bis zum April 2007 war sie Hauptamtsleiterin der Gemeinde Marxzell im Landkreis Karlsruhe.

Bei der Schömberger Bürgermeisterwahl am 11. Februar 2007 bewarb Bettina Mettler sich um die Nachfolge von Gerhard Vogel, der nach zwei Amtsperioden nicht wieder angetreten war. Nach einem engagiert geführten Wahlkampf, bei dem es ihr gelang, sich als bürgernah und frei von parteipolitischen Interessen zu profilieren, konnte sie schon den ersten Wahlgang mit 55,09 % der Stimmen deutlich für sich entscheiden. Ihr schärfster Konkurrent, der von CDU und Teilen der Unabhängigen Wählervereinigung (UWV) unterstützte Bad Peterstal-Griesbacher Bürgermeister Johann Keller, erreichte nur 23,4 % der Stimmen.

Bettina Mettler ist das erste weibliche Gemeindeoberhaupt im Landkreis Calw. Seit dem September 2010 ist Frau Mettler verheiratet.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge