Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Arthur Wenger

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Arthur Wenger (* 15. Mai 1909 in Pforzheim) war Mitglied der SPD und ab 1931 der SAP in Pforzheim und Gegner der Nationalsozialisten.

Leben

Arthur Wenger war Graveur, seit 1925 war er Sportwart und Kassierer bei der SAJ (Sozialistische Arbeiterjugend), der Jugendorganisation der SPD, 1929 wurde er Mitglied der SPD. 1931 trat er wie viele SAJ-Mitglieder zur SAP über, wurde Kassierer und arbeitete beim Kabarett „Die Roten Trommler“ mit Werner Reinheimer und Karl Schroth zusammen. Nach seiner berufsbedingten Abwesenheit gewann ihn Karl Schroth 1934 für die illegale Widerstandsarbeit der SAP.

In den Fängen der Gestapo

Im Juni 1938 wurde Arthur Wenger mit Josef Dörflinger, Otto Knöller, Adolf Mocker, Karl Ohlau und Karl Richardon von der Gestapo festgenommen. Das Oberlandesgericht Stuttgart (2. Senat) verurteilte ihn wegen „Vorbreitung zum Hochverrat“ am 14. März 1939 zu zwei Jahren Gefängnis.

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge