Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Altstadtkirche

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Altstadtkirche St. Martin
Tafel an der Außenmauer der Altstadtkirche

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Altstädter Kirche St. Martin, heute Altstadtkirche, ist die älteste Kirche in Pforzheim. Sie wurde teilweise auf alten Mauernresten der Römer erstmals errichtet und veränderte im Laufe der Jahre mehrmals ihr Aussehen.

Die früheste gesicherte urkundliche Erwähnung der Kirche ist von 1385. Der Name deutet auf den fränkischen Bischof St. Martin von Tours und somit auf die Entstehung der Kirche in der fränkisch- karolingischen Zeit im 7.-9. Jahrhundert. Wobei sicher alle heute noch sichtbaren Gebäudeteile jünger sind. Der älteste Bauteil ist vermutlich der Chor von cirka 1350.

1823-1824 wurde das Langhaus nach Plänen des großherzoglichen Baumeisters Karl August Schwarz klassizistisch umgebaut. Der neugotische Sandsteinturm stammt von 1874. Nach Schäden beim Angriff am 23. Februar 1945 wurde die Kirche 1949-1953 unter der Leitung des Pforzheimer Architekten Emil Bärz wiederhergestellt.

Das Turmdach in Pyramidenform und der Sakristeianbau stammen aus dieser Zeit. Im Kirchensaal sind noch zwei romanische Wandpfeiler des Vorgängerbaus zu sehen. Auf dem Turm befindet sich ein fünfstimmiges Geläut. Im ummauerten Kirchhof sind noch einige sehenswerte Grabmäler erhalten.

Gemeindeleben

Zum Gemeindeleben gehören neben den Gruppenangeboten wie Jugenddisco, Seniorennachmittage oder Jungschar, auch monatliche Konzerte am Sonntagnachmittag.

Der Verein Afrika-Präsenz e.V. hat seinen Sitz ebenfalls in der Gemeinde.

Das Gebäude wird auch von der serbischen orthodoxen Kirche genutzt.

Adresse Pfarramt

Pfarrer Gotthold Patberg
Evangelisches Pfarramt der Altstadtgemeinde
Abnobastraße 3
75175 Pforzheim
Telefon: (0 72 31) 31 33 60
Telefax: (0 72 31) 35 37 14

Quelle

Pforzheim, Kulturdenkmale im Stadtgebiet, Band 1, ISBN 3-89735-221-4
Pforzheim, Kulturdenkmale in den Ortsteilen, Band 2, ISBN 3-89735-428-9
Verlag Regionalkultur
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge