Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Adolf Merkel

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Adolf Merkel (* 1902; † 1961) war Pfarrer an der Lukas-Gemeinde in Pforzheim und Gegner der Nationalsozialisten.

Wie sein Amtsbruder Karl Dürr (1892–1976) war er Mitglied der Bekenntnisgemeinschaft, dem badischen Zweig der „Bekennenden Kirche“, also der evangelischen Christen, die sich dem nationalsozialistischen Einfluss in der Kirche widersetzten. Die Gestapo hörte seine Predigten ab, einige Male wurde Anzeige gegen ihn erstattet. 1943 wurde er zur Wehrmacht eingezogen, er überlebte. Das Pfarrhaus in der Maximilianstraße 38 wurde am 23. Februar 1945 zerstört, die Familie war nach Stein evakuiert.

1946 war Adolf Merkel Dekan des Kirchenbezirks Pforzheim-Stadt.

1985 wurde in Pforzheim eine Straße im Wohngebiet Maihälden nach ihm benannt.


Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge